Ein internationales Kunstprojekt eint KünstlerInnen aus Deutschland und den USA unter dem Thema „Colors of the wind“. Die Ausstellung ist aktuell im Freya-Frahm-Haus in Laboe zu sehen, anschließend werden alle Werke im Heard-Craig Center for the Arts in McKinney, TX/USA gezeigt.

Künstlerinnen und Künstler aus der Region waren eingeladen, sich für dieses internationale Kunstprojekt zu bewerben. Thema und Fomrat (50 x 70 cm) waren festgelegt. Aus allen eingereichten Arbeiten wählte eine Jury 25 Werke von 18 KünstlerInnen aus, die zurzeit im Freya-Frahm-Haus in Laboe und anschließend in den USA ausgestellt werden. Meine eingereichten Bilder wurden beide von der Jury ausgewählt.

li: Und dann wird es still
re: Wer einst das einsame Haus erbaut

Der Jury gehörten an: Rolf-Reiner Maria Borchard, Architekt und Fotograf, ehem. Prof. für Gestaltungsgrundlagen im Fachbereich Industriedesign sowie für Fotografie und interdisziplinäre Projekte an der Muthesius Kunsthochschule Kiel; Christiane Minkenberg, Malerin und Absolventin der Muthesius Kunsthochschule; Claudia Kassner, Diplom-Designerin (Abschluss: HAW, Hamburg) und Inhaberin der Kieler Malschule „Kreative Malwerkstatt“; Jens Rassmus, Illustrator und Autor (Abschluss HAW, Hamburg), Lehrbeauftragter für Illustration an der Muthesius Kunsthochschule. Alle Bilder wurden vor der Begutachtung  anonymisiert, um jede Beeinflussung auszuschließen.

 

 

 

Die Ausstellung in Deutschland geht noch bis Sonntag, 19. August: Freya-Frahm-Haus Strandstraße 15 . 24235 Laboe
Öffnungszeiten: Freitag, Samstag und Sonntag jeweils 14.30 Uhr bis 18 Uhr

PageLines