Abstraktion und alternative Techniken zur traditionellen Malerei stehen im Mittelpunkt meiner Workshops. Gearbeitet wird auf Papier, Pappe, Holz und Leinwand mit Ölfarbe und Acryl. Künstlerisches Können ist nicht erforderlich, gefragt sind hier vielmehr Neugierde, Offenheit und Lust auf das Experimentieren mit Farben, Strukturen und verschiedenen Materialien. Alle Workshops haben eines gemeinsam: den kreativen, schöpferischen Akt als spielerische Reflektion mit den wichtigen Dingen des Lebens.

atelierkurse

Freitag . 24. Juni 2022 . 14-19 Uhr: Happy Kieler Woche Spezial . Wind, Wasser & Wellen
Samstag, 17. September 2022 . 11-16 Uhr: Dick aufgetragen! Mit Farbe aus dem Vollen schöpfen
Samstag, 08. Oktober 2022 . 11-16 Uhr: Deckel drauf, topp! 3D-Collagen & Upcycling
Sonntag . 06. Novmber 2022 . 11-16 Uhr: Nochmaaaaaal! Serielle Kunst
Samstag, 03. Dezember 2022. 11-16 Uhr: xmas for runaways . Lichtkunst & Kunstlicht

VERANSTALTUNGSORT Atelier FreiRaum . Kieler Straße 4 . 24796 Bredenbek
KURSGEBÜHR 40 EUR pro Termin
ANMELDUNG FÜR ALLE KURSE Karin Hamann-Lazar . Tel.: 04334 / 189031 oder per Email: karin.hamann-lazar@t-online.de

boesner-workshops

Samstag, 16. Juli 2022 . 10.30 – 15.30 Uhr . boesner Kiel: Mit Flächen und Linien gestalten
Mittwoch, 14. September . 10.30 – 16.30 . boesner Glinde: Lichtspiele

VERANSTALTUNGSORT boesner Kiel . Knooper Weg 75 . 24116 Kiel
bzw. boesner Glinde .
Biedenkamp 15 . 21509 Glinde
KURSGEBÜHR bitte bei boesner anfragen
ANMELDUNG über www.boesner.com/unsere-standorte/kiel/veranstaltungen/

malwochen 2022

Ist das Kunst oder kann das weg? Alle Bewertungen außer Acht lassen und sich einfach dem Tun hingeben – das könnt ihr in den Malwochen auf Hof Wiese in Laboe unter freiem Himmel erleben. Dabei geht es nicht um Können oder Wollen, sondern vielmehr um das Eintauchen in die Materie und das, was uns antreibt.  Ob abstrakt oder gegenständlich, Figuration, Stilleben oder experimentell, mit Öl- oder Acrylfarben – hier ist alles erwünscht! Die Auseinandersetzung mit verschiedenen Kunstobjekten und Künstlern zeigt Wege auf, den eigenen künstlerischen Ausdruck zu entdecken.

WORKSHOP I A/B
Alle Farben des Lebens
Himbeerrot, Schweinerosa, Neonorange, Grasgrün, Laguneblau, Zuckerperlweiß, Erbsengelb, Lieblingsgrau, Schwarzbunt, Poopy-Doggy-Braun – mit Farben spielen und etwas über das Leben lernen …

A 24. – 26. Juli, 10 bis 17 Uhr (SO – DI; 3 Tage) . 175,00 EUR
B 27. – 29. Juli, 10 bis 17 Uhr (MI – FR; 3 Tage) . 175,00 EUR – ausgebucht –

WORKSHOP II
Das Wesen des künstlerischen Seins
Storytelling! Warum in die Ferne schweifen, wenn das Künstlerglück so nah liegt … Das Bild ist der Raum der Erzählung und die Geschichte bist du. Entdecke dein Thema und deine Ausdrucksmöglichkeiten. Dieser Workshop ist quasi die Fortsetzung aus dem letzten Jahr „Freiheit, die ich meine“. Da haben wir uns mit Regeln der bildnerischen Kunst auseinandergesetzt und erarbeitet, wie Regeln gebrochen werden können, um seinen persönlichen Stil zu finden. Ich werde am ersten Kurstag die Essenz aus dem letztjährigen Workshop aufgreifen. Also, wer letztes Jahr nicht dabei gewesen ist, wird trotzdem gut einsteigen können. „Nabelschau“ kann man machen, muss aber nicht … darum geht es nicht, sondern eher darum, den inneren Motivator zu entdecken und ihn zu begöschern …

01. – 05. August, 10 bis 17 Uhr (MO – FR; 5 Tage) . 250,00 EUR

WORKSHOP III
Wie man einem toten Hasen seine Bilder erklärt
Joseph Beuys war kein bequemer Künstler. Doch in der Auseinandersetzung mit seinem Lebenswerk liegt die Chance zu erkennen, wie Kunst wirkt. Beuys war eine extreme Künstlerpersönlichkeit und exemplarisch steht dafür seine Performance, die Titelgeber für diesen Workshop ist. Wie Beuys die Kunst betrachtet hat und wie andere Künstler wiederum seine Werke betrachtet und neu interpretiert haben, wie wir das betrachten und was wir daraus lernen können … uns frei zu machen von Erwartungen und Bewertungen („Was denkt mein Nachbar?“) – darum geht es in diesem Workshop. Wer in der Fläche bleiben und das Thema bevorzugt malerisch bearbeiten möchte, ist hier sehr gut aufgehoben. Experimente bieten an, unser Wirkfeld zu vergrößern und machen den Kopf frei. Für alle, die den Sinn ihres Künstlerseins hinterfragen und Mut zum Experimentieren haben. Achtung: Bitte keine Butter und keine toten Hasen mitbringen …

08. – 12. August, 10 bis 17 Uhr (MO – FR; 5 Tage) . 250,00 EUR

VERANSTALTUNGSORT Hof Wiese . Oberdorf 18 . 24345 Laboe